Bielefeld Meine Stadt   

 Shop - Kategorien
 Fundgrube
 

 Forum - Kategorien
 

 SUCHE:
 

Besucherzähler


»» Bielefelder Winter

 

Bielefelder Winter - MyVideo

 Der Winter!

Was gibt es schöneres als eine Jahreszeit, die alle dazu bringt enger zusammen zu rücken? Im Winter ist es drinnen so richtig gemütlich und das weiß man dann auch zu schätzen, wenn draußen der Wind um die Hausecken fegt und es so richtig schön kalt und rau wird.

Wintereinbruch_in_Bielef_...

Klar muss man sich immer schön warm anziehen, um sich keine Erkältung einzufangen, aber jemand, der einmal wie ich bei 40°C im Schatten mit Schüttelfrost und mehreren Decken im Bett gelegen hat, wird mir sicher zustimmen, dass man wenn man schon krank wird, dann lieber im Winter das Bett hütet. Und übrigens halte ich es für ein Gerücht, dass man im Winter eher krank wird als im Sommer. Ich persönlich werde eher in den Übergangszeiten krank, in denen man sich auf kein Wetter so richtig verlassen kann.

Ganz anders da der Winter, da weiß man doch, woran man ist. Ich finde überhaupt auch, dass ganz viele Landschaften (besonders der Norden und die Strände) im Winter einen ganz besonderen Zauber haben. Eine richtig schöne raue und berührende Schönheit, die wohl nur jemand nachvollziehen kann, der es erlebt hat. Im Sturm am Strand spazieren, wenn es so richtig schön kalt ist (am besten zu zweit) um dann irgendwo auf einen Kaffee oder Tee einzukehren, dass sind Momente, die sich einfach ins Herz prägen.

Wintereinbruch_in_Bielef_...

Und oh, bevor ich es vergesse: Es gibt kaum Touristen. Jeder, der in einer Gegend wohnt, die im Sommer absolut überrannt wird, wird mich sicher verstehen. Es lebt sich einfach ruhiger. Und da die Saison ja auch zu Ende ist, sinken in einigen Läden auch die Preise, da man ja jetzt kein Geld mehr mit unwissenden Touristen machen muss, sondern von wiederkehrenden Einheimischen leben muss (was sich besonders in Restaurants o.ä. zeigt).

Ich finde persönlich auch, dass der Winter eine Zeit der Besinnung und des zu sich selbst Findens ist. Man kann sich nicht immer so aus dem Wege gehen wie im Sommer und was für einige wie eine Horrorvision klingt, ist für mich eine Chance sich näher zu kommen und Beziehungen zu pflegen. Man kann stundenlang bei Kerzenlicht, Keksen und warmen Getränken zusammen sitzen und tiefgreifende Gespräche führen.

Nicht ohne Grund liegt Weihnachten im Winter. Eine Zeit, die auch nicht jeder mag, aber es ist, denke ich, auch immer das, was man draus macht. Und wenn man es schafft, sich in der Familie mal in aller Ruhe zusammen zu setzen und die Zeit zu finden, miteinander zu reden dann ist das meiner Meinung nach ein perfektes Weihnachten.

Klar kann man sich auch sonst mit der Familie treffen, aber ich finde, dass man im Winter eher das Gefühl hat, Zeit zu haben, man muss nicht ganz hektisch zum Strand oder auf die nächste Grillparty, man mag nicht sofort wieder nach draußen und bleibt deswegen noch eine halbe Stunde länger und dunkel ist es ja eh, also ist es auch egal, ob man um 5 oder um 9 nach Hause fährt.

Kurzum, dem Winter kann man nur lieben oder hassen . 


Bielefelder Winter